• wappen fastnacht kleinBestellung Fastnachtskarten 2020

    Die Bestellung der Karten für die Kampagne 2020 ist wie gewohnt hier möglich.

    Das Motto der Kampagne 2020 lautet: "England zu Gast beim TTC -
    trotz Brexit wird die Fastnacht schee!"

Verpatzter Start in Pokalrunde

Geschrieben von Martin Kohler am .

In der vergangenen Woche stiegen die Herrenmannschaften des TTC Ginsheim in den Pokal-Wettbewerb ein. Den Start machte die 1. Herrenmannschaft die als Gegner den TV 1891 Bürstadt begrüßen durfte. Zu Beginn der Partie konnte Rolf Cezanne gleich im Eröffnungsspiel den ersten Punkt für den TTC erspielen. In den anschließenden Begegnungen zeigten sich die TTC Akteure zwar kämpferisch, blieben am Ende jedoch glücklos. So musste man sich dem Tabellenführer der Bezirksliga Gruppe 4 mit 1:4 geschlagen geben, sodass man sich nun voll und ganz auf die Punktrunde konzentrieren kann. Ergebnisse im Überblick: Hummel/Kohler (0:1), Cezanne (1:1), Herlert (0:1). Hummel (0:1).

50 Jahre TTC Ginsheim - Deine Idee suchen wir

Geschrieben von Martin Kohler am .

Vor knapp 50 Jahren, um genau zu sein am 19. Oktober 1964, war die Geburtsstunde des TTC Ginsheim.  Mit seinen 28 Mitgliedern war der TTC noch sehr überschaubar. Heute zählt der Verein mit seinen über 400 Mitgliedern zu den größten Tischtennisvereinen in Hessen und ist neben dem aktiven Sport u.a. durch seine jährliche Saalfastnacht, der Skifreizeit und weiteren Veranstaltungen über die Grenzen Ginsheim bekannt.

Vereinsmeisterschaften Aktive

Geschrieben von Martin Kohler am .

Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften bei den Aktiven:

Herren A

  1. Jan Jasper Behrens
  2. Stephan Nachtmann
  3. Rolf Cezanne
  4. Björn Nillius

 

Herren B

  1. Raphael Frey
  2. Thomas Steller
  3. Stefan Dürr

Ergebnisse Vereinsmeisterschaften

Geschrieben von Martin Kohler am .

Die Ergebnisse der Nachwuchs-Konkurrenzen der diesjährigen Vereinsmeisterschaften:

Bambinis:

  1. Lucie Wucher
  2. Florian Marx
  3. Louis Schollmayer
  4. Hagen Mühl
  5. Pascal Seifert
  6. Hannah Azouagh
  7. Joel Mertke

Jugend:

  1. Niklas Fischer
  2. Marc Lange
  3. Marc Haberberger
  4. Daniel Kurka

Schüler:

  1. David Kulessa
  2. Marius Unger
  3. Marco Weidmann
  4. Michael Kownatzki

Doppel:

  1. Lange/Kulessa
  2. Kurka/Unger

Festumzug Ginsheim - Bilder

Geschrieben von Martin Kohler am .

Einige Bilder des Festumzuges am vergangenen Sonntag sind nun online .

Danke an Familie Unger für's Fotografieren und an Sven für's Bereitstellen.

1225 Jahre Ginsheim - Großer Festumzug

Geschrieben von Martin Kohler am .

Am kommenden Sonntag, 28.08.2011, findet anlässlich der 1225-jahr Feier ein großer Festumzug statt, an dem alle Vereine teilnehmen.

Auch der TTC wird bei dem Umzug durch Ginsheims Straßen mit von der Partie sein. Damit wir unseren TTC vor heimischem Publikum entsprechend präsentieren können, setzen wir auf deine/eure Teilnahme. Treffpunkt ist um 13 Uhr vor dem Grundstück der Hauptstraße 42 (Nähe kleine Hexe / Post) in TTC-typischem Outfit (schwarze Hose, rotes Oberteil bzw. Trikot).

Für euer leibliches Wohl ist gesorgt, so dass niemand verhungern oder verdursten wird.

Ob jung oder alt, wir freuen uns über jeden Teilnehmer.

Danke.

TTC Ginsheim abseits des Hallensportes…

Geschrieben von Martin Kohler am .

Beienheim 2011

(stehend v.l.: Thorsten Przybilla, Marc Friedrich, Stephan Nachtmann, Patrick Koch, Sebastian Stahl, kniend v.l.: Stefan Goigas, Heiko Neumann, Pascal Przybilla, Oliver Handler, Andreas Steindor)

… Ende Juli nahm eine kleine Auswahl an Hobby-Fußballern des TTC-Ginsheim an einem Schoppenturnier in Beienheim teil. Um halb zehn starteten die zehn Akteure in Ginsheim auf die knapp 80km lange Fahrt nach Beienheim.

Drachenbootsieger 2011

Geschrieben von Martin Kohler am .

Wie in jedem Jahr beginnt der Samstagnachmittag des Altrheinfests mit dem Jugend-Drachenbootrennen.

An dem diesjährigen Rennen gingen 7 Boote an den Start, wie in den Jahren zuvor auch der TTC Ginsheim.

Drachenboot 2011

Das TTC Boot, insgesamt mit 18 Jugendlichen und Schülern besetzt, absolvierte die Vorrunden souverän und erreichte als Vorrundenschnellster das Finale.