Could not load widget with the id 3.

Ein (fast) perfekter Spieltag für die Herren

Geschrieben von Martin Kohler am .

Am 2. Spieltag traf die 1. Herrenmannschaft in der Bezirksoberliga auf den TuS Hausen 1860. Der Heimvorteil konnte souverän genutzt werden und die Ginsheimer Mannschaft entschied mit einer sehr guten Leistung alle Doppel und Einzelpartien für sich. Das Spielergebnis mit 9:0 sicherten die Spieler Martin Kohler (1,5), Rolf Cezanne (1,5), JJ Behrens (1,5), Thomas Hummel (1,5), Björn Nillius (1,5) und Guido Herlert (1,5).
Die 2. Herrenmannschaft musste an diesem Spieltag um weitgehend jeden Punkt hart kämpfen. Die bisher harmonierenden Doppel erbrachten nun schon den 5. Einzelpunkt in zwei Begegnungen, was sich besonders in der Partie gegen den starken TSG 1888/1946 Worfelden als Pluspunkt herausstellte. In den Einzelbegegnungen konnten vor allem Hilmar Baier und Thorsten Schulz mit jeweils zwei Siegen der Mannschaft einen kleinen Vorsprung verschaffen. Den letzten und auch persönlich wichtigen Punkt lieferte Michael Schmidt, der mit viel physischem und psychischem Aufwand das 9:5 sicherte. Es spielten: Guido Herlert (1,5), Jens Tippmann (0,5), Hilmar Baier (2), Michael Schmidt (1,5), Thorsten Schulz (2,5) und Herbert Faller (1,0).  

Auch die 3. Mannschaft konnte diesen Spieltag erneut zu ihren Gunsten nutzen. In Ginsheim spielte man gegen den SSV 1921 Raunheim und konnte das Spiel schon mit drei gewonnen Doppeln beginnen. Das 9:3 - Ergebnis sicherten die Spieler Michael Wacker (0,5), Dieter Dessinger (1,5), Günter Dürr (2,5), Maik Gilbert (1,5), Patrick Andreassen (1,5) und Holger Faller (1,5).

Die 4. Herrenmannschaft trat an diesem Spieltag in Groß- Gerau an und leistete sich viele spannende Fünfsatzspiele. Die Heimmannschaft des TV 1846 Groß-Gerau III führte von Beginn an durch einen Punkt mehr aus den Doppeln. Die Einzelpartien gestalteten sich auch durch einen gut gewählten Ersatz sehr ausgeglichen, so dass man letztendlich im Entscheidungsdoppel Leidecker/ Przybilla antreten musste. Leider konnte man sich hier nicht durchsetzen, so dass die Gegner das Spiel sehr knapp mit 9:7 für sich entschieden. Es spielten Rainer Gütlich (1,0), Pascal Przybilla (1,0), Sven Hensen (1,0), Manfred Leidecker, Jonas Töpler (1,5) und Raphael Frey (2,5).

Den ersten Saisonsieg der 5. Herrenmannschaft verbuchte man auswärts gegen den VfH Astheim III. Nach einem starken Beginn mit zwei gewonnenen Doppeln setzte sich die Siegessträhne der Ginsheimer fort. Besonders Thomas Prockl und Sebastian Stahl konnten an diesem Tag ihre Mannschaft durch jeweils zwei gewonnene Einzel unterstützen. So kam es zu einem 9:3 Endstand für den TTC und damit zu einem guten mittleren Tabellenplatz in der 3. Kreisklasse. Es spielten Thomas Prockl (2), Karl-Heinz Waltinger (1), Sebastian Stahl (2,5), Gerhard Steller (1,5), Richard Stolper (1,5) und Helmut Schmitt (0,5).

Auch die 6. Herrenmannschaft gewann auswärts und kann nun zwei Siege für sich verzeichnen. Im zweiten Saisonspiel setzten sich die Ginsheimer gegen die Gegner vom SV Al. 1907 Königstädten VII mit 8:5 durch. Es spielten Raphael Frey (3,5), Christoph Ogorek (1,5), Patrick Koch (1) und Klaus Schlösser (2).