Could not load widget with the id 3.

TTCler im Lockdown - 2. Online Whisky-Tasting

Geschrieben von Michael Hamm am .

Nach wie vor befinden wir uns im Lockdown und fast das gesamte Vereinsleben des TTC steht still. Richtig- nur fast! Denn der TTC zeichnet sich nicht nur durch den Tischtennissport und seine Veranstaltungen aus, sondern vielmehr auch durch das familiäre und freundschaftliche Miteinander seiner Vereinsmitglieder. So treffen sich viele TTCler privat in Ihrer Freizeit. Wie auch in diesem Fall.

20210218_02 Tasting-Whisky.jpg

Die Leidenschaft und das Interesse an Whisky, teilen einige TTCler schon seit mehreren Jahren. Im Laufe der Zeit sind weitere Whisky Freunde dazugekommen. Gemeinsam tauscht man sich regelmäßig über das „Wasser des Lebens“ oder auch über die Wiege des Whiskys, das wunderschöne Schottland, aus. Der ein oder andere aus der Gruppe hat sich mittlerweile von den Reizen Schottlands in Form eines Urlaubs überzeugen können. Natürlich wurde hierbei auch die ein oder andere Destille besucht. Ein besonderes Erlebnis sind immer wieder die Verköstigungen.

Die Einschränkungen der derzeitigen Pandemie ließen jedoch in 2020 keine Zusammenkünfte der Whisky-Freunde zu. So entstand die Idee eines Online-Tasting. Recht spontan und ohne größere Vorbereitungen fand am 29.12.2020 das 1. Online Whisky-Tasting mit 4 Teilnehmern statt. Auf Grund des positiven Feedbacks wurde beschlossen, am 18.02.2021 ein weiteres Tasting durchzuführen. Zu diesem Tasting konnte die Teilnehmerzahl bereits verdoppelt werden. 7 Männer und 1 Frau trafen sich ab 19.30 Uhr via „Microsoft Teams“ und verköstigten die 6 nachfolgend aufgeführten Whiskys:

asyxc.png

Macallan Triple Cask - 40%;

Glenfarclas Sherry Cask 2007/2018 - 46%; Ballechin Sherry Cask 2009/2019 - 46%;

Ben Nevis Traditional Peated - 46%;

Highland Park Dragon Legend - 43,1%;

Finlaggan Cask Strength - 58%.

Auch wenn man mit kleineren technischen Problemen zu kämpfen hatte, fand neben der Verköstigung ein reger Erfahrungsaustausch statt. Darüber hinaus gab es interessante Infos zu den verköstigten Whiskys und den jeweiligen Destillen sowie die ein oder andere Anekdote wurde zum Besten gegeben. Nach 4 Stunden kurzweiliger Unterhaltung wurde mit einer Abstimmung über den besten Whisky des Tastings der Abend beschlossen. Es gewann deutlich der Highland Park vor dem Glenfarclas und dem Ballechin.

In einem waren sich alle einig: Es war ein superschöner Abend, der die derzeitig geltenden Kontakt-beschränkungen vorübergehend vergessen ließ und vor allem wiederholt werden muss. Und dieses 3. Online-Tasting wird dann vermutlich Ende März / April stattfinden.

Wie verbringt Ihr die Zeit im Lockdown abseits des Tischtennissports?