Could not load widget with the id 3.

Mannschaftsergebnisse Herren KW 38/2020

Geschrieben von Michael Hamm am .

Die 2. Herrenmannschaft des TTC Ginsheim hat sich nach dem 8:4-Heimerfolg über den TSV Trebur an die Tabellenspitze der Bezirksklasse Gr. 5 gesetzt.
 
Der TTC startete stark. Hilmar Baier hatte zwar nach einer klaren 2:0 - Satzführung etwas Mühe setzte sich aber im Entscheidungssatz sicher durch. Raphael Frey machte dagegen mit der gegnerischen Nummer eins kurzen Prozess und so stand es 2:0. Nach dem klaren 3:0-Erfolg von Björn Nillius sah es nach einer klaren Angelegenheit für den TTC aus.
 
Doch Trebur kam zurück. Carsten Ditinger konnte den gegnerischen Abwehrspezialisten nicht knacken und so kam Trebur zum ersten Zähler. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte dann Jonas Töpler sein erstes Einzel gewinnen (4:1). Ersatzmann Fabian Schwenger verlor dann im Anschluss 0:3, so dass es zu 'Halbzeit' 4:2 für den TTC stand. Das Spitzeneinzel gewann Hilmar Baier sicher in 3 Sätzen. Pech hatte dann Raphael Frey, der in 5 Sätzen unterlag (5:2). Mehr Mühe als erwartet hatte Björn Nillius gegen den Abwehrspieler aus Trebur. Letztlich setzte er sich ab er mit 3:1 Sätzen durch. Nach dem klaren 3:1 von Carsten Ditinger war der Sieg perfekt. Die 0:3- Niederlage von Jonas Töpler und der abschliessende 3:0-Erfolg von Fabian Schmenger hatten nur noch statistischen Wert.
 
Auch die 1. Herrenmannschaft des TTC Ginsheim konnte ihr 2. Saisonspiel gewinnen und hat nun erstmal beruhigende 4 Punkte auf dem Konto.
Im Heimspiel gegen den TV Bürstadt startete der TTC furios. Die ersten 4 Einzel konnten klar gewonnen werden. Thomas Ebert, Martin Kohler, Stephan Nachtmann und Rolf Cezanne gaben zusammen nur 2 Sätze ab. Nach dem 5-Satz-Erfolg von Holger Vollbrecht und dem klaren 3:0 von Harald Schneider sah es nach einer deutlichen Klatsche für die Gäste aus (6:0). Doch Bürstadt ließ sich nicht hängen. Thomas Ebert unterlag 1:3 im Spitzenspiel und auch Martin Kohler musste seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Nach der denkbar knappen 2:3-Niederlage (15:17 im Entscheidungssatz) gab auch Rolf Cezanne sein zweites Einzel ab. So stand es nur noch 6:4. Holger Vollbrecht musste dann im hinteren Paarkreuz auch in den 5. Satz, machte aber mit dem 7. Punkt den TTC-Erfolg perfekt. Der 2. Einzelsieg von Harald Schneider machte den Sieg dann doch noch deutlicher. 
 
Weniger gut ist die 3. Herrenmannschaft in die Kreisligasaison gestartet. Im 2. Saisonspiel musste das ersatzgeschwächt angetretene Team erneut eine 0:12 Klatsche hinnehmen. Gegen den Absteiger aus der Bezirksklasse, die SKG Bauschheim II, stand das zu fünft angetretene Team auf verlorenem Posten. Letztlich standen nur 5 gewonnene Sätze auf der Habenseite. Die holten Rosita Frank und Günter Dürr. Speziell Günter Dürr zeigte eine anprechende Leistung und unterlag in seinem zweiten Einzel nur knapp mit 8:11 im Entscheidungssatz. Ohne Satzerfolg blieben dagegen Michael Wacker, Sebastian Stahl und Frank Micheel.