Could not load widget with the id 3.

1. Herrenmannschaft des TTC Ginsheim erkämpft vorzeitig die Meisterschaft!

Geschrieben von Michael Hamm am .

 
Die 1. Herrenmannschaft des TTC Ginsheim hat sich bereits 3 Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft und den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga gesichert. Im vorgezogenen Heimspiel gegen die TG Unterliederbach II gewann das Team nach einem über vierstündigen Kampf knapp mit 9:7 und kann bei 7 Punkte Vorsprung nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden. 
Gegen Unterliederbach musste das Team erneut auf die Stammspieler Martin Kohler und Holger Vollbrecht verzichten. Harry Schneider und Hilmar Baier aus der zweiten Mannschaft kamen dafür in die Mannschaft. Der Tabellenfünfte aus Frankfurt trat dagegen in Bestbesetzung an. Es entwickelte sich eine zähe Partie mit vielen knappen Entscheidungen bei denen die Gastgeber nicht immer das Glück auf ihrer Seite hatten. Zu Beginn setzten sich Stephan Nachtmann und Rolf Cezanne im ersten Doppel sicher mit 3:0 Sätzen durch. Pech hatten dann Jens Tippmann und Hilmar Baier die nach einer 2:0 Satzführung noch mit 8:11 im 5. Satz unterlagen.
 
 
Ein umgekehrten Verlauf erlebten Harry Schneider und Max Schnitzer die einen 0:2-Satzrückstand noch in einen 3:2-Erfolg ummünzen konnten. Somit führte der TTC vor den Einzeln mit 2:1 Punkten. Im ersten Einzel setzte sich TTC-Spitzenspieler Rolf Cezanne nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 3:1 Sätzen durch. Ähnlich erging es Stephan Nachtmann. Er musste den 1. Satz abgeben konnte sich letztlich aber in 4 Sätzen durchsetzen und sein Team mit einer anscheinend beruhigenden 4:1-Führung in die nächsten Einzel schicken. Doch die Gäste, für die es in dieser Saison um nichts mehr geht, schlugen zurück.
Jens Tippmann musste in seinem 1. Einzel eine 1:3-Niederlage hinnehmen. Max Schnitzer erwischte es noch schlimmer. Er konnte bei einer 10:7-Führung im Entscheidungssatz 3 Matchbälle nicht verwerten und unterlag noch mit 11:13. Und es lief weiter schlecht für den TTC. Harry Schneider konnte nach verlorenem 1. Satz die beiden folgenden gewinnen musste aber dann ebenfalls in den Entscheidungssatz.
Dort lag er bis zum Stand von 7:5 immer in Führung, unterlag aber dennoch denkbar knapp mit 9:11. Die Gegner hatten somit den Ausgleich zum 4:4 erkämpft. Im letzten Einzel der 1. Hälfte unterlag Hilmar Baier dann klar in 3 Sätzen und der TTC lag erstmals zurück (4:5).
 
 
Doch die TTC Spitzenspieler Rolf Cezanne und Stephan Nachtmann brachten das Team wieder in Führung. Rolf Cezanne hatte im Spitzeneinzel wenig Mühe und gewann in 3 Sätzen. Erheblich knapper verlief das Match von Stephan Nachtmann. Nach knapp gewonnenem 1. Satz (12:10) musste er den 2. Satz ebenso knapp abgeben. Erkämpfte sich aber zurück ins Spiel und gewann die beiden folgenden Sätze zum 6:5 für den TTC. Im mittleren Paarkreuz setzte ich Jens Tippmann nach einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber seinem ersten Einzel in 4 Sätzen durch und es sah nun doch nach einem ungefährdeten Sieg des TTC aus (7:5).
Doch durch die zweite Niederlage von Max Schnitzer wurde es abermals spannend. Im hinteren Paarkreuz verlor Harald Schneider in seinem zweiten Einzel den ersten Satz konnte sich aber dann deutlich steigern und noch mit 3:1 Sätzen gewinnen. Durch den 8. Punkt war damit bereits ein Unentschieden gesichert und der TTC hatte zu diesem Zeitpunkt den Meistertitel vorzeitig gesichert. Im letzten Einzel hatte Hilmar Baier zwar den 1. Satz mit 11:9 gewonnen, musste dann aber die beiden folgenden abgeben. Im 4 Satz konnte er einen deutlichen Rückstand aufholen und sich in den Entscheidungssatz retten.
 
 
Dieser war eine knappe Angelegenheit die letztlich mit 11:8 für den Gegner ausging. Parallel dazu lief bereits das Schlussdoppel in dem die im Saisonverlauf noch ungeschlagenen Rolf Cezanne und Stephan Nachtmann mehr Mühe als erwartet hatten. Nach einem 1:2 - Satzrückstand konnten sie mit dem letztlich sicheren 3:2 -Erfolg ihre Bilanz auf 16:0 Siegen erhöhen und dem Team den 9:7 Gesamterfolg sichern. Der TTC bleibt weiterhin verlustpunktfrei, ist Meister und steigt in die Bezirksoberliga auf. 
1HerrenMeister 2020 min1980
 
 
 
 
 
 
 
Foto: 1. TTC Herrenmannschaft nach dem 9:7 - Erfolg gegen Unterliederbach (v.l.: Hilmar Baier, Haraald Schneider, Rolf Cezanne, Max Schnitzer, Jens Tippmann und Stephan Nachtmann)