• wappen fastnacht kleinBestellung Fastnachtskarten 2020

    Die Bestellung der Karten für die Kampagne 2020 ist wie gewohnt hier möglich.

    Das Motto der Kampagne 2020 lautet: "England zu Gast beim TTC -
    trotz Brexit wird die Fastnacht schee!"

Mannschaftsergebnisse Herren KW 49/2019

Geschrieben von Michael Hamm am .

2. TTC Herrenmannschaft ist Herbstmeister!


Den Anfang des aktuellen Spieltages machte, aber die 4. Herrenmannschaft. Das Team musste im Pokalwettbewerb der 2. Kreisklasse beim TV Gross-Gerau III antreten und unterlag sehr unglücklich mit 3:4 Punkten. Dabei hatte Jens Kirschning sogar die Chance zum 4:2 -Sieg auf dem Schläger. Er vergab dann aber im 4. Satz 2 Matchbälle, so dass es 3:3 stand. Rainer Gütlich verlor dann das entscheidende Einzel glatt in 3 Sätzen. TTC: Jens Kirschning (0:2), Sebastian Stahl und Rainer Gütlich (je 1:1), Stahl/Kirschning (1:0) 

Zum Ligaspiel reiste das Team 4 Tage später zu Alem. Königstädten VII. Dort musste man sich nach einer 7:3-Führung letztlich mit einem 8:8 Unentschieden begnügen. Nach den Doppeln lag das Team mit 2:1 vorne. Rainer Lindner erhöhte auf 3:1 und glich die Niederlage von Jens Kirschning aus. Stefan Dürr und Sebastian Stahl erhöhten auf 5:2 bevor Klaus Schlösser 0:3 unterlag. Durch einen knappen 3:2-Erfolg von Marc Lange führten die TTCler zu 'Halbzeit' mit 6:3 Punkten. Jens Kirschning gewann das Spitzeneinzel zur besagten 7:3-Führung. Der Gastgeber kam jedoch durch die Niederlagen von Rainer Lindner und Sebastian Stahl zurück. Pech hatte Stefan Dürr, der verletzt aufgeben musste. Leicht geschockt, verloren dann auch noch Marc Lange und Klaus Schlösser ihre Einzel zum 7:8. Kirschning/Stahl liessen sich dann aber im Doppel nicht beirren und gewannen sicher zum 8:8 Unentschieden. 

Am letzten Vorrundenspieltag der TT-Bezirksklasse holte sich die 2. Herrenmannschaft des TTC Ginsheim den inoffiziellen Herbstmeistertitel. Das Team gewann beim Aufsteiger TSV Trebur mit 9:4 Punkten und bendete die Vorrunde somit verlustpunktfrei. Bereits die Doppel gingen allesamt klar an den Favoriten. Den ersten Punkt für Trebur holte Dirk Wehner im Match gegen Harald Schneider. Benni Riedel erhöhte auf 4:1 für den TTC bevor Guido Herlert unglücklich mit 9:11 im fünften Satz unterlag. Hilmar Baier erkämpfte dann den 3-Punkte-Vorsprung zurück. Björn Nillius unterlag im Anschluss knapp in 5 Sätzen. Christian Röhlig und Benni Riedel gewannen ihre Einzel sicher zur 7:3-Führung. Einen gebrauchten Tag erlebte Harald Schneider, der auch sein 2. Einzel abgeben musste. Die fehlenden Punkte zum Sieg holten Hilmar Baier und Guido Herlert im mittleren Paarkreuz.

Auch die 3. Herrenmannschaft beendete die Vorrunde mit einem Sieg. In der Kreisliga gewann das Team bei Alem. Königstädten V klar mit 9:1 Punkten und belegt nun den 4. Tabellenplatz. Alle drei Eröffnungsdoppel gingen an den TTC, wobei Raphael Frey/Pascal Przybilla etwas glücklich mit 12:10 im 5. Satz erfolgreich waren. An der Spitze siegten Carsten Ditinger und Raphael Frey deutlich. Als dann auch noch Fabian Schmenger und Pascal Przybilla auf 7:0 erhöhten sah kurzzeitig nach der "Höchststrafe" für den Gastgeber aus. Doch Michael Wacker verlor sein Einzel in 5 Sätzen zum 1:7 Zwischenstand. Jonas Töpler in 5 und Raphael Frey in 4 Sätzen beendeten die einseitige Partie.