• wappen fastnacht kleinBestellung Fastnachtskarten 2020

    Die Bestellung der Karten für die Kampagne 2020 ist wie gewohnt hier möglich.

    Das Motto der Kampagne 2020 lautet: "England zu Gast beim TTC -
    trotz Brexit wird die Fastnacht schee!"

Freundschaftsspiel gegen TuS 1885 Helsen

Geschrieben von Michael Hamm am .

Im Frühjahr wurde das TTC-Mitglied Jens Kirschning von seinem allerersten Tischtennisverein aus dem nordhessischen Helsen bei Bad Arolsen kontaktiert und angefragt, ob der TTC Interesse an einem Freundschaftsspiel hätte. Der TuS Helsen plante zu diesem Zeitpunkt eine mehrtägige Abteilungsfahrt nach Mainz, so dass sich ein Freundschaftsspiel in Ginsheim geradezu anbot.

Am 15.06.2019 war es dann so weit. Gegen 18.00 Uhr trafen 14 Helser Tischtennisspieler/Innen in Ginsheim ein, darunter auch einige, mit denen Jens bereits vor annähernd 30 Jahren zusammenspielte.

Nach einer freundschaftlichen Begrüßung starteten gegen 19.00 Uhr die ersten Paarungen. Während auf Seiten der Helser 9 Männer und 5 Damen antraten stellte Ginsheim 8 Männer und 4 Damen.

Im Herrendoppel gelangen Ginsheim 3 Siege, nur das amtierende Vereinsmeisterdoppel Holger Vollbrecht/Jens Kirschning musste gegen das Helser Doppel Holger Teppe/Maurice Höhle die Segel streichen. Bei den Damen konnte Helsen beide Doppel gewinnen. Das einzige Mixed-Doppel des Abends gewannen Tanja Wucher / Carsten Ditinger gegen die Helser Eckhard Tober/ Rebecca Saure.

In den anschließenden 9 Herreneinzel zeigte sich Ginsheim stark. Lediglich Holger Vollbrecht und Jens Kirschning mussten die Stärken ihrer Gegner Holger Teppe und Olaf Steuer anerkennen.

In den nun 5 folgenden Dameneinzeln zeigte Helsen wie schon in den Doppeln ihre Stärke. Während auf Ginsheimer Seite 2x Eda Sarikaya gewann, konnten auf Helser Seite Janina Höhle, Konny Krafft und Christina Hammes gewinnen.

In der nun folgenden zweiten Herrenrunde konnte Ginsheim alle 9 Herreneinzel durch Rolf Cezanne, Holger Vollbrecht, Harry Schneider, 2x Raphael Frey, Carsten Ditinger, Jens Kirschning, Sebastian Stahl und Rainer Gütlich gewinnen. Auch die Ginsheimer Damen spielten nun stärker und erzielten Siege durch Eda Sarikaya, Tanja Wucher und 2x Rosita Frank. Lediglich Hildegard Hennig musste ihrer Gegnerin Konny Krafft gratulieren.

Somit konnte der TTC das Freundschaftsspiel gegen den TuS Helsen mit 26:9 gewinnen.

Nach dem Ende des Freundschaftsspiels begann der gemütliche Teil des Abends. Bei reichlich Grillgut und gut gekühlten Getränken saß man bis spät in der Nacht gemeinsam zusammen. Gegen 02.00 Uhr ging ein schöner Abend in gemütlicher Atmosphäre zu ende.

Nun liegt es am TTC, die Gegeneinladung des TuS Helsen umzusetzen und zu einem Gegenbesuch ins schöne Nordhessen zu reisen.

20190615 Gruppenfoto20190615 Begrüßung