• wappen fastnacht kleinBestellung Fastnachtskarten 2020

    Die Bestellung der Karten für die Kampagne 2020 ist wie gewohnt hier möglich.

Mannschaftsergebnisse Damen KW 11/2019

Geschrieben von Michael Hamm am .

An diesem Spieltag war für die drei TTC-Damenmannschaften erwartungsgemäss nichts zu holen.

Die 1. Damenmannschaft hatte an heimischer Platte in der Damen-Verbandsliga bereits am Donnerstag Abend den Tabellenzweiten aus Gräfenhausen zu Gast und unterlag erwartungsgemäss glatt mit 1:8 Punkten. Bei noch 3 ausstehenden Partien und nur 3 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz ist eigentlich immer noch die Chance auf den Klassenerhalt gegeben. Gegen die Tischtennisvereinigung GSW wurden die Punkte in den Doppeln geteilt. Schuller/Sarikaya gewannen äusserst knapp mit 18:16! im Entscheidungssatz. Danach liessen die übermächtigen Gästespielerinnen nichts mehr anbrennen. Lediglich Denise Hoffmann hatte bei ihrer 5-Satz-Niederlage noch eine reelle Siegchance verlor aber mit 4:11 in der Entscheidung. TTC: Schuller/Sarikaya (1:0), Hoffmann/Maid (0:1), Schuller, Sariakya und Maid (je 0:2), Hoffmann (1:0)

In der TT-Damen-Bezirksliga empfing am Sonntag die 2. TTC-Damenmannschaft das Team von der SG Arheiligen II. Die TTC-Damen unterlagen glatt mit 2:8 Punkten und müssen sich jetzt vermutlich mit dem erwarteten Abstieg abfinden. Gegen Arheiligen wurden die Doppelpunkte geteilt. Dann gingen die Gäste allerdings mit 4 Einzelsiegen in Folge klar in Führung (1:5). Pech hatte hier Pia Schmitt die mit 8:11 in der Entscheidung unterlag. Denise Hoffmann gewann für Ihr Team mit 11:9 im Entscheidungssatz bevor die folgenden 3 Einzel klar verloren gingen. TTC: Schmitt/Frank (1:0), Hoffmann/Wucher (0:1), Hoffmann (1:2), Wucher, Schmitt und Frank (je 0:2).

Chancenlos war die 3. TTC-Damenmannschaft in der Kreisliga Offenbach im Heimspiel gegen die DJK Mühlheim. Durch das klare 1:9 besteht nun auch keine theoretische Chance mehr auf den Klassenerhalt. Das Team muss  nun in der nächsten Saison in der Kreisklasse einen Neuanfang starten. Gegen Mühlheim, das nur zu Dritt angetreten war, wurde nur ein Doppel gespielt. Hier unterlagen Frank/Hauf in 3 Sätzen. Nach der Niederlage von Hennig konnte Michaela Hauf mit einem glatten 3:0 - Erfolg den Anschlusspunkt holen. Danach hatte nur noch erneut  Michaela Hauf Siegchancen. Sie unterlag aber zweimal jeweils knapp im Entscheidungssatz. TTC: Hauf/Frank (0:1), Hauf (1:2), Frank, Hennig und Baier (je 0:2).