• wappen fastnacht kleinBestellung Fastnachtskarten 2019

    Die Bestellung der Karten für die Kampagne 2019 ist wie gewohnt hier möglich.

    Auch in diesem Jahr können Sie unsere Kartenbörse nutzen.

Mannschaftsergebnisse Herren KW 46/2018

Geschrieben von Michael Hamm am .

In der Bezirksoberliga empfing die 1. TTC-Herrenmannschaft im Derby den Meisterschafts-Mitfavoriten aus Bauschheim. Das Spiel endete erwatungsgemäss mit einem 9:4 -Erfolg für die Gäste. Der TTC geriet frühzeitig auf die Verliererstrasse. Nach dem 1:2 aus den Doppeln zog die SKG auf 4:1 davon bevor Jens Tippmann mit einem knappen 11:9 im Entscheidungssatz für sein Team punkten konnte. Danach konnten nur noch Max Schnitzer und Rolf Cezanne punkte für den TTC holen. TTC: Nachtmann/Cezanne (1:0), Tippmann/Schnitzer und Vollbrecht/Schneider (jeweils 0:1), Cezanne (1:1), Nachtmann (0:2), Tippmann (1:1), Schneider (0:2), Schnitzer (1:1), Vollbrecht (0:1)

In der Herren-Bezirksliga kam es am Sonntag zum Kreisderby zwischen dem TTC Ginsheim II und Alem. Königstädten III. Nach 4 Stunden hatte der TTC das Derby mit 9:7 gewonnen und konnte erstmals den letzten Tabellenplatz verlassen. Der TTC kam gut ins Spiel hinein und führte nach vielen knappen Spielen schnell mit 6:1 Punkten. Doch Königstädten kam noch einmal zurück (5:6). Letztlich musste das Match nach der knappen 5-Satz-Niederlage von Carsten Ditinger (9:11) im Schlussdoppel entschieden werden. Hierbei schafften Schnitze/Baier das Kunststück, einen 2:9-Rückstand im 2 Satz noch in einen 11:9-Erfolg umzudrehen. Der 3. Satz war dann eine klare Angelegenheit. TTC: Schnitzer/Baier (2:0), Herlert/Ditinger (0:1), Vollbrecht/Nillius (1:0), Schnitzer, Baier, Herlert, Vollbrecht (je 1:1), Nillius (2:0), Ditinger (0:2)

In der Herren-Kreisliga hat die 3.  TTC Herrenmannschaft den  2. Tabellenplatz erkämpft. In einem letztlich hart umkämpften 9:5-Erfolg gegen den TSV Wolfskehlen setzte das Team seine Erfolgsserie fort.  Der TTC lag frühzeitig mit 8:2 in Front. Michael Schmidt vergab im 4. Satz 2 Matchbälle und unterlag dann noch in 5 Sätzen. Den Sieg machte dann Pascal Przybilla mit seinem 2. Einzelerfolg perfekt.  TTC: Schmidt/Frey und  Wacker/Przybilla  (jeweils 1:0), Maid//Kirschning (0:1), Frey (2:0), Schmidt (0:2), Maid (2:0), Wacker (0:2), Przybilla (2:0), Kirschning (1:0)

In der 1. Kreisklasse Gross-Gerau musste die 4. TTC-Herrenmannschaft zum Tabellenführer RW Walldorfreisen. Das bisher sieglose TTC-Team trat dort unerwartet stark auf und unterlag nur mit 5:9 Zählern. Hätte man nicht alle 3 Anfangsdoppel verloren, wäre sogar ein Punktgewinn möglich gewesen. Nach dem 0:3 kam der TTC richtig in Fahrt und hatte bei Halbzeit den Rückstand fast egalisiert (4:5). Nach der unglücklichen 5-Satz-Niederlage von Sebastian Stahl (9:11 im Entscheidungssatz), hatte das Team aber gar kein Glück mehr. Zwei weitere Einzel gingen knapp in der Entscheidung verloren. Somit muss das Team weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Die Moral innerhalb der Mannschaft stimmt aber weiterhin. Stefan Dürr gewann beide Einzel. TTC: Dürr/Dürr Stahl/Gütlich und Prockl/Molitor (jeweils 0:1), Stah (1:)1), Gütlich (0:2), G. Dürr (1:1), St. Dürr (2:0), Prockl (1:1), Molitor (0:1)