• wappen fastnacht kleinBestellung Fastnachtskarten 2019

    Die Bestellung der Karten für die Kampagne 2019 ist wie gewohnt hier möglich.

TTC Ginsheim ermittelt die Vereinsmeister 2018!

Geschrieben von Michael Hamm am .

Am vergangenen Samstag fanden die Vereinsmeisterschaften des TTC Ginsheim statt. In der Turnhalle der IGS Mainspitze wurden die neuen Vereinsmeister des Jahres 2018 ermittelt. In den 12 Spielklassen gingen insgesamt 63 Teilnehmer an die 11 Tischtennisplatten. Im Vorjahr waren es nur 51 Teilnehmer gewesen. Die Einzelwettbewerbe wurden zuerst in Gruppen „Jeder gegen Jeden“ gespielt bevor es dann in die K.O.-Runden ging.

Vereinsmeisterin der Aktiven wurde erstmals Delia Maid, die sich im Finale knapp mit 3:2 Sätzen gegen ihre Mannschaftskollegin Eda Sarikaya durchsetzen konnte.

Bei den Herren gab es 2 Spielklassen: In der A-Klasse mussten sich die Spieler der 1. und 2. Herrenmannschaft messen. In der B-Klasse spielten alle anderen aktiven Herren des Vereins. Vereinsmitglieder, die nicht aktiv beim TTC spielen, waren auch spielberechtigt.

In der Herren B-Klasse waren 16 Spieler am Start. Hier setzte sich im Finale der leicht favorisierte Raphael Frey mit 3:1 Sätzen gegen Fabian Schmenger durch.

In der A-Klasse, die mit 10 Teilnehmern ebenfalls gut besetzt war, erreichten Holger Vollbrecht und Rolf Cezanne das Finale. Dort setzte sich Rolf Cezanne (die aktuelle Nr. 1 des TTC Ginsheim) in einem teilweise hochklassigen Spiel mit 3:1 Sätzen durch.

Das Herren-Doppel gewannen Holger Vollbrecht und Jens Kirschning. Im Damen-Doppel waren Eda Sarikaya und Rosita Frank erfolgreich.

Den Seniorenwettbewerb gewann Richard Stolper knapp vor Helmut Schmidt und Wilhelm Reibold. In dieser Klasse durften Spieler an den Start gehen, die mindestens 60 Jahre alt sind.

Im letzten Finale des Abends setzten sich im Mixed-Wettbewerb Eda Sarikaya und Michael Wacker durch.

Es wurde auch wieder eine Hobby-Klasse ausgerichtet. Hier nahmen insgesamt 8 Freizeitspieler bzw. -spielerinnen teil. Die Teilnehmer mussten keine Mitglieder des Vereins seins. Jeder war hier willkommen.  Am Ende setzte sich Alice Nachtmann bei den Damen und Oliver Handler bei den Herren durch. Den Doppelwettbewerb gewannen Christiane Nillius und Uwe Hager.

In der Schüler-Klasse wurde Marvin Kies Vereinsmeister vor Christopher Kaus.

Auch die ganz Kleinen, die jede Woche in der Ballschule ans Tischtennis herangeführt werden, waren natürlich am Start. In 3 Gruppen gingen hier insgesamt 17 Kinder ins Rennen und mussten ihre Geschicklichkeit in verschiedenen Aufgaben unter Beweis stellen. Alle waren mit grosser Begeisterung dabei. Bei den Mädchen setzte sich hierbei Leni Wucher durch. Bei den Jungs gab es 2 Sieger: Luca Steller und Phillip Jester. Bei den ‘Grösseren‘ setzte sich Emma Dürr durch. Das Wichtigste war jedoch, dass alle viel Spass hatten.

Die Wettbewerbe gingen gegen 21:00 zu Ende. Für Essen und Trinken war natürlich von Beginn an gesorgt. Bei Kuchen- und Salatspenden der Mitglieder sowie Spießbraten und Würstchen war für jeden etwas dabei. Deshalb war es nicht verwunderlich, dass für Einige die Vereinsmeisterschaft erst spät in der Nacht zu Ende ging. Insgesamt war es sicherlich für alle eine gelungene Veranstaltung.

Die Ehrung der Vereinsmeister erfolgt wie jedes Jahr im Rahmen des großen Familienabends des TTC Ginsheim, der am 20. Oktober im Bürgerhaus stattfinden wird.