• wappen fastnacht kleinBestellung Fastnachtskarten 2019

    Die Bestellung der Karten für die Kampagne 2019 ist wie gewohnt hier möglich.

30. TTC Ski-Tour - Madesimo

Geschrieben von Michael Hamm am .

Skifreizeit 2018 webAm 24. März war es wieder soweit und 88 Teilnehmer machten sich auf den Weg, um an der 30. Skifreizeit des TTC´s teilzunehmen. Zum wiederholten Male hieß das Ziel Madesimo, in der italienischen Provinz Sondrio, nahe der Grenze zum Schweizer Kanton Graubünden.

Die Ankunft erfolgte nach einer zügigen Busfahrt morgens bei Sonnenschein. Während einige den fehlenden Schlaf der Fahrt nachholten, sich ausruhten oder im Ort umschauten, nutzten viele bereits die sehr guten Schnee- und Pistenverhältnisse und schwangen sich auf die Skier oder die Boards.

Der erste Tag neigte sich schnell dem Ende und nach einem reichhaltigen Abendessen und anschließendem Beisammensein, verschwanden alle früh im Bett um den nächsten Tag mit vollen Kräften auf den 60 km langen Pisten nutzen zu können.

Für einige Teilnehmer, vor allen für die Kinder, startete der 3 tägige Skikurs. Unsere Skilehrer, Klaus Rüdiger und Stefan Treusch gaben ihr Bestes, um schnellst möglich den Kursteilnehmern die Praxis des Skifahrens zu vermitteln. Mit viel Geduld, Ausdauer und natürlich einer Menge Spaß konnten alle am Ende der Woche einen riesen Erfolg verzeichnen.

Das traditionelle Skirennen wurde in der Mitte der Woche in Form eines Gaudi-Rennens veranstaltet. Ein Team bestehend aus zwei Personen, musste ein rohes Ei sicher den Berg runterbekommen. Das Team mit der schnellsten Zeit gewann und wurde am Abschlussabend mit einem Preis geehrt.

Die Kinder durften das Skirennen im Slalom-Parcours bestreiten und wurden ebenfalls am Abschlussabend mit Medaillen und Pokalen belohnt.

Neben der Siegerehrung wurden Jubilare für ihre Treue an der Teilnahme der Skifreizeit geehrt.

Nach vier wundervollen Sonnentagen im verschneiten Madesimo, folgten zwei letzte schneefallreiche Tage. Starker Schneefall, Wind und Nebel behinderten teilweise die Abfahrten auf den Pisten. Die anschließende Entspannung und das Aufwärmen wurde von Jedem im hauseigenen Wellnessbereich gerne in Anspruch genommen.

Schnell vergingen die Tage und am Ende der Woche hieß es schon wieder Abschied nehmen. Eine harmonische Woche, mit wenigen Verletzungen, mit vielen geselligen, lustigen Abenden, sportintensiven Tagen, alten und neuen Bekanntschaften wurde verlebt.

Der Dank gilt allen Organisatoren, die solch eine Skifreizeit möglich machen.

… auf ein neues Ski-Heil im nächsten Jahr!