Could not load widget with the id 3.

Ergebnisse Herren KW36/2017

Geschrieben von Pascal Przybilla am .

In der Bezirksoberliga startete vergangenen Spieltag die erste Herrenmannschaft des TTC Ginsheim in die neue Saison 2017/2018. Kurz vor Rundenbeginn verstarb Teamkollege Thomas Hummel, der 23 Jahre aktiver Spieler in der ersten Herrenmannschaft für den TTC Ginsheim war, sodass man diese Saison für Ihn spielt. In der Partie gegen den PPC 1946 Neu-Isenburg konnte man nach den gespielten Eröffnungsdoppeln mit 2:1 Punkten in Führung gehen. Im ersten Durchgang der Einzel konnte man die Führung zwischenzeitlich auf 6:3 Punkten ausbauen. Mit vier Niederlagen zu Beginn des zweiten Durchgangs geriet man erstmals in der Partie in Rückstand. Dank eines ungeschlagenen hinteren Paarkreuzes, konnte man mit einer 8:7 Führung ins Entscheidungsdoppel gehen. Hier musste man sich leider im fünften und entscheidenden Satz geschlagen geben, sodass man sich am Ende der Partie mit einem 8:8 Unentschieden trennte. Ergebnisse im Überblick: Nachtmann/Cezanne (1:1), Kohler/Schneider (0:1), Behrens/Tippmann (1:0), Nachtmann (0:2), Cezanne (1:1), Kohler (0:2), Behrens (1:1), Schneider (2:0), Tippmann (2:0).

In der zweiten Partie der ersten Herrenmannschaft des TTC Ginsheim durfte man die Gäste des Bezirksoberligisten TV 1861 Bieber zu Hause begrüßen. Mit drei von drei verlorenen Eröffnungsdoppeln hätten die TTC Akteure nicht schlechter in die Partie starten können. Im ersten Durchgang der Einzel begegnete man sich auf Augenhöge und musste sich die Punkte jeweils teilen. In Durchgang konnte lediglich Rolf Cezanne sein Spiel gewinnen, sodass man am Ende mit 4:9 Punkten unterlag. Ergebnisse im Überblick: Nachtmann/Cezanne (0:1), Kohler/Schneider (0:1), Schnitzer/Tippmann (0:1), Nachtmann (1:1), Cezanne (1:1), Kohler (0:2), Schneider (1:1), Schnitzer (1:0), Tippmann (0:1).

In der Bezirksliga startete die zweite Herrenmannschaft des TTC Ginsheim in die neue Saison. Mit drei von drei gewonnenen Eröffnungsdoppeln, hätte man nicht besser in die Partie gegen die DJK-SG 1929 Zeilsheim starten können. Auch im ersten Durchgang der Einzel knüpfte man die erfolge an und baute den Vorsprung auf zwischenzeitlich 7:2 Punkte aus. In den anschließenden Einzelbegegnungen konnten die Gastgeber den Rückstand zwar verkürzen, am Ende setzten sich die TTCler mit einem 9:5 Erfolg durch. Ergebnisse im Überblick: Baier/Vollbrecht (1:0), Riedel/Schnitzer (1:0), Herlert/Nillius (1:0), Riedel (1:1), Herlert (0:2), Schnitzer (1:1), Baier (2:0), Vollbrecht (1:1), Nillius (1:0).

Die vierte Herrenmannschaft des TTC Ginsheim geht in der ersten Kreisklasse an den Start. In der Auswärtspartie gegen die DJK SG Eintr. 1925 Rüsselsheim III geriet man nach den gespielten Eröffnungsdoppeln mit 1:2 Punkten in Rückstand. Mit straken Leistungen im ersten Durchgang der Einzel, konnte man den Rückstand in eine 6:3 Führung umwandeln. Auch im zweiten Durchgang der Einzel spielte man stark auf und sicherte sich die noch fehlenden Punkte zum späteren 9:5 Erfolg. Ergebnisse im Überblick: Sarikaya/Maid (0:1), Micheel/Prockl (1:0), Stahl/Schlösser (0:1), Sarikaya (1:1), Micheel (2:0), Prockl (1:1), Stahl (1:1), Maid (2:0), Schlösser (1:0).

In der zweiten Kreisklasse durfte die fünfte Herrenmannschaft des TTC Ginsheim zum Auswärtsspiel bei der SKG 1888 Walldorf II antreten. Bereits nach den gespielten Eröffnungsdoppeln lag man mit 1:2 Punkten in Rückstand. Auch im weiteren Spielverlauf musste man sich stark aufspielenden Gastgebern geschlagen geben. Lediglich Damenersatzspieler Denise Flucht konnte ihr Einzel für sich entscheiden und einen weiteren Zähler für den TTC verbuchen. Am Ende musste man sich deutlich mit 2:9 Punkten geschlagen geben. Ergebnisse im Überblick: Kirschning/Flucht (1:0), Lange/Bernahrd (0:1), Schlösser/Stolper (0:1), Kirschning (0:2), Lange (0:2), Flucht (1:0), Bernhard (0:1), Schlösser (0:1), Stolper (0:1).