• wappen fastnacht kleinKartenbestellung Fastnacht 2018

    Die Kartenbestellung für die Fastnachtssitzungen 2018 ist wie gewohnt online möglich.

    Das Motto der Kampagne lautet
    "Im Bauernhof vom TTC, ist Fassenacht besonders schee".

Mannschaftsergebnisse KW10/2017

Geschrieben von Pascal Przybilla am .

An diesem Spieltag durfte die erste Damenmannschaft des TTC Ginsheim die Gäste des Bezirksoberligisten BSC 1957 Einhausen II zu Hause begrüßen. Gleich zu Beginn der Partie konnten die TTC Damen nach den gespielten Eröffnungsdoppeln mit 2:0 Punkten in Führung gehen. Teilte man sich anfänglich die Punkte im ersten Durchgang der Einzel, konnte man im zweiten Durchgang die Führung weiter ausbauen. Am Ende setze man sich mit 8:3 Punkten durch. Ergebnisse im Überblick: Orthel/Sarikaya (1:0), Schuller/Goldfuß (1:0), Orthel (2:0), Schuller (2:0), Goldfuß (2:1), Sarikaya (0:2).

In der Bezirksliga musste die zweite Damenmannschaft des TTC Ginsheim zum Auswärtsspiel beim TTF Hähnlein 1965 II antreten. Von Beginn an sollte sich eine spannende und enge Partie abzeichnen. So teilte man sich nach den gespielten Eröffnungsdoppeln jeweils die Punkte. Bei einem Zwischenstand von 5:5 Punkten starte man in den letzten und entscheidenden Durchgang der Einzel. Hier musste man sich leider knapp geschlagen geben, sodass man die Partie am Ende mit 6:8 Punkten verlor. Ergebnisse im Überblick: Maid/Flucht (0:1), Wucher/Felkel (1:0), Wucher (1:2), Maid (0:3), Felkel (3:0), Flucht (1:2).

In der ersten Kreisklasse durfte die dritte Damenmannschaft des TTC Ginsheim die Gäste der SG 1886 Dornheim II zum Heimspiel begrüßen. Das Eröffnungsdoppel konnte man klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. Auch im weiteren Spielverlauf ließ man seinen Gegenspielern wenige Chancen. Spiel für Spiel konnte man für sich entscheiden und die Partie am Ende mit 9:1 Punkten gewinnen. Ergebnisse im Überblick: Schmidt/Frank (1:0), Schmitt (3:0), Hennig (1:1), Frank (2:0), Neuberger (2:0).

Die erste Herrenmannschaft des TTC Ginsheim durfte an diesem Spieltag die Gäste des Bezirksoberligisten SV Fürth zu Hause begrüßen. Bereits zu Beginn der Eröffnungsdoppel sollte sich eine enge und spannende Partie abzeichnen. Nach den gespielten Eröffnungsdoppeln und dem erste Durchgang der Einzel lag man mit 2:7 Punkten in Rückstand. In fünf von sechs Fünfsatzspielen musste man sich hier geschlagen geben. Im zweiten Durchgang der Einzel konnte man den Rückstand auf 7:8 Punkte verkürzen, sodass die Entscheidung der Partie im Schlussdoppel fallen sollte. Hier musste man sich leider geschlagen geben, sodass man die Partie am Ende mit 7:9 Punkten verlor. Ergebnisse im Überblick: Cezanne/Nachtmann (1:1), Kohler/Herlert (0:1), Behrens/Vollbrecht (0:1), Cezanne (1:1), Nachtmann (1:1), Kohler (1:1), Behrens (1:1), Herlert (1:1), Vollbrecht (1:1). 

In der Kreisliga bestritt die dritte Herrenmannschaft des TTC Ginsheim die Partie gegen den Mitkonkurrenten DJK SG Eintr. 1925 Rüsselsheim II. Zu Beginn der Partie musste man sich in zwei von drei Eröffnungsdoppeln geschlagen geben. Auch im ersten Durchgang der Einzel geriet man weiter in Rückstand. Mit einem Rückstand von 3:6 Punkten startete man in den zweiten Durchgang der Einzel. Mit starken Leistungen konnte man den Rückstand auf 7:8 Zähler verkürzen. Leider musste man sich im fünften und entscheidenden Satz des Schlussdoppels geschlagen geben, sodass man die Partie mit 7.) Punkten verlor. Ergebnisse im Überblick: Gökduman/Przybilla, P. (0:2), Frey/Wacker (1:0), Schmidt/Micheel (0:1), Gökduman (0:2), Frey (1:1), Schmidt (2:0), Wacker (1:1), Przybilla, P. (1:1), Micheel (1:1).

Die vierte Herrenmannschaft des TTC Ginsheim durfte in der ersten Kreisklasse die Gäste des TSV 1905 Trebur in den heimischen hallen begrüßen. Auch die vierte Herrenmannschaft geriet  bereits nach den gespielten Eröffnungsdoppeln mit 1:2 Punkten in Rückstand. In den anschließenden Einzelbegegnungen hatte man stark aufspielenden Gästen wenig entgegenzusetzen. Am Ende musste man sich mit 3:9 Punkten geschlagen geben. Ergebnisse im Überblick: Dürr, G./Gütlich (0:1), Schmenger/Stahl (0:1), Prockl/Dürr, S. (1:0), Schmenger (0:2), Dürr, G. (0:2), Gütlich (1:1), Prockl (0:1), Stahl (1:0), Dürr, S. (0:1).

In der zweiten Kreisklasse bestritt die fünfte Herrenmannschaft des TTC Ginsheim die Partie gegen die DJK SG Eintr. 1925 Rüsselsheim III. Mit zwei von drei gewonnenen Eröffnungsdoppeln konnte man zu Beginn der Partie mit 2:1 Punkten in Führung gehen. Im ersten Durchgang der Einzel geriet man jedoch mit 4:5 Punkten in Rückstand. Auch im zweiten Durchgang schaffte man es nicht die Führung zu erzielen. Am Ende musste man sich mit 5:9 Punkten geschlagen geben. Bester TTC Akteur war Tom Molitor, der an diesem Spieltag ungeschlagen blieb. Ergebnisse im Überblick: Lange/Molitor (1:0), Krimmel/Koch, Pa. (0:1), Schlösser/Stolper (1:0), Lange (0:2), Krimmel (0:2), Molitor (2:0), Schlösser (0:2), Koch, Pa. (1:1), Stolper (0:1).