• wappen fastnacht kleinKartenbestellung Fastnacht 2018

    Die Kartenbestellung für die Fastnachtssitzungen 2018 ist wie gewohnt online möglich.

    Das Motto der Kampagne lautet
    "Im Bauernhof vom TTC, ist Fassenacht besonders schee".

Mannschaftsergebnisse KW9/2017

Geschrieben von Pascal Przybilla am .

Die erste Damenmannschaft des TTC Ginsheim musste an diesem Spieltag beim Bezirksoberligisten SG Wald-Michelbach antreten. Gleich zu Beginn der Partie konnten die TTC Damen beide Eröffnungsdoppel für sich entscheiden und mit 2:0 Punkten in Führung gehen. Auch in den anschließenden Einzelbegegnungen ließ man seinen Gegenspielern keine Chancen. Ohne Satzverlust sicherte man sich Punkt für Punkt zum späteren 8:0 Erfolg. Ergebnisse im Überblick: Schuller/Goldfuß (1:0), Orthel/Sarikaya (1:0), Orthel (2:0), Schuller (2:0), Goldfuß (1:0), Sarikaya (1:0).

In der Bezirksoberliga musste die erste Herrenmannschaft des TTC Ginsheim beim Tabellenführer TSV 1875 Höchst antreten. Bereits nach den gespielten Eröffnungsdoppeln lag man mit 1:2 Punkten in Rückstand. Konnte man sich anfangs im vorderen Paarkreuz die Punkte teilen, musste man sich in den restlichen Begegnungen geschlagen geben. Am Ende verlor man die Partie mit 2:9 Punkten. Ergebnisse im Überblick: Cezanne/Nachtmann (0:1), Kohler/Hummel (0:1), Tippmann/Behrens (1:0), Cezanne (1:1), Nachtmann (0:2), Kohler (0:1), Hummel (0:1), Tippmann (0:1), Behrens (0:1).

Die zweite Herrenmannschaft des TTC Ginsheim bestritt an diesem Spieltag die Partie gegen den Tabellenführer der Bezirksliga, TSV 1882 Raunheim. Auch hier geriet man nach den gespielten Eröffnungsdoppeln mit 1:2 Punkten in Rückstand. Auch im weiteren Spielverlauf hatte man gegen stark aufspielende Gastgeber wenig entgegenzusetzen. Lediglich Holger Vollbrecht konnte sein Einzel gewinnen. Am Ende musste man sich mit 2:9 Punkten geschlagen geben. Ergebnisse im Überblick: Riedel/Brand (0:1), Herlert/Röhlig (0:1), Baier/Vollbrecht (1:0), Riedel (0:2), Brand (0:2), Herlert (0:1), Baier (0:1), Vollbrecht (1:0), Röhlig (0:1).

Im Abstiegskampf musste die dritte Herrenmannschaft des TTC Ginsheim beim Kreisligisten TSV 1882 Raunheim III antreten. Mit drei von drei verlorenen Eröffnungsdoppeln hätten die TTC Akteure nicht schlechter in die Begegnung starten können. In den anschließenden Einzelbegegnungen blieb man weitestgehend chancenlos, sodass man am Ende der Partie eine herbe 0:9 Niederlagen hinnehmen musste. Ergebnisse im Überblick: Frey/Wacker (0:1), Schuller/Molitor (0:1), Przybilla, Pa./Micheel (0:1), Frey (0:1), Schuller (0:1), Wacker (0:1), Przybilla, Pa. (0:1), Micheel (0:1), Molitor (0:1).

Im wichtigsten Saisonspiel der ersten Kreisklasse bestritt die vierte Herrenmannschaft des TTC Ginsheim die Partie gegen den VfH Astheim II. Mit guten Leistungen in den Eröffnungsdoppeln konnte man gleich zu Beginn der Partie mit 3:0 Punkten in Führung gehen. Auch in den anschließenden Einzelbegegnungen konnte man mit ebenfalls starken Leistungen wichtige Punkte zum späteren 9:2 Erfolg sichern. Mit diesem Sieg konnte man erstmals die Abstiegsplätze verlassen. Ergebnisse im Überblick: Schmenger/Stahl (1:0), Dürr, G./Gütlich (1:0), Prockl/Dürr, St. (1:0), Schmenger (2:0), Dürr, G. (1:1), Gütlich (1:0), Prockl (1:0), Stahl (1:0), Dürr, St. (0:1).