• wappen fastnacht kleinKartenbestellung Fastnacht 2018

    Die Kartenbestellung für die Fastnachtssitzungen 2018 ist wie gewohnt online möglich.

    Das Motto der Kampagne lautet
    "Im Bauernhof vom TTC, ist Fassenacht besonders schee".

Mannschaftsergebnisse KW6/2017

Geschrieben von Pascal Przybilla am .

In der Bezirksoberliga musste die erste Damenmannschaft des TTC Ginsheim bei den Gasgebern des SV Ober-Kainsbach II antreten. Zu Beginn der Partie musste man sich nach den gespielten Eröffnungsdoppeln jeweils die Punkte teilen. Im anschließenden ersten Durchgang der Einzel konnte man mit 4:2 Punkten in Führung gehen. Auch im weiteren Spielverlauf knüpften die TTC Damen an die guten Leistungen an und erzielten Punkt für Punkt zum späteren 8:3 Erfolg. Ergebnisse im Überblick: Orthel/Sarikaya (1:0), Schuller/Goldfuß (0:1), Orthel (3:0), Schuller (1:1), Goldfuß (1:1), Sarikaya (2:0).

Die zweite Damenmannschaft des TTC Ginsheim musste an diesem Spieltag gegen den   Tabellenzweiten der Bezirksliga, TV 1888 Reinheim II antreten. Bereits nach den gespielten Eröffnungsdoppeln lag man mit 0:2 Punkten in Rückstand. Auch in den anschließenden Einzelbegegnungen, hatte man gegen stark aufspielende Gäste wenige Chancen. Lediglich Tanja Wucher gelang es den Ehrenpunkt für den TTC zu erzielen. Die Partie verlor man am Ende mit 1:8 Punkten. Ergebnisse im Überblick: Maid/Flucht (0:1), Wucher/Felkel (0:1), Wucher (1:1), Maid (0:2), Felkel (0:2), Flucht (0:1).

In der 1. Kreisklasse durfte die dritte Damenmannschaft des TTC Ginsheim die Gäste der TG 1887 Unterliederbach begrüßen. Von Beginn an sollte sich eine knappe und spannende Partie abzeichnen. So teilte man sich die Punkte in den Eröffnungsdoppeln als auch im ersten Durchgang der Einzel. Mit drei Siegen in Folge konnte man im zweiten Durchgang der Einzel erst die Führung und später einen 6:4 Erfolg erzielen. Ergebnisse im Überblick: Schmitt/Frank (1:0), Hauf/Hennig (0:1), Schmitt (2:0), Hauf (1:1), Hennig (1:1), Frank (1:1). 

Die erste Herrenmannschaft des TTC Ginsheim musste an diesem Spieltag beim Bezirksoberligisten TG 1887 Unterliederbach antreten. Mit drei von drei gewonnenen Eröffnungsdoppeln, hätten die TTC Akteure nicht besser in die Partie starten können. Auch im anschließenden ersten Durchgang der Einzel ließ man seinen Gegenspielern wenige Chancen und sicherte sich Punkt für Punkt zum späteren 9:1 Erfolg. Ergebnisse im Überblick: Cezanne/Nachtmann (1:0), Kohler/Hummel (1:0), Tippmann/Behrens (1:0), Cezanne (1:1), Nachtmann (1:0), Kohler (1:0), Hummel (1:0), Tippmann (1:0), Behrens (1:0).

In der Bezirksliga musste die zweite Herrenmannschaft des TTC Ginsheim zum Auswärtsspiel beim SV 1946 Crumstadt antreten. In knappen und spannenden Spielen konnten die TTCler nach den Eröffnungsdoppeln mit 2:1 Punkten in Führungen. Im ersten  Durchgang der Einzel konnte man die Führung auf zwischenzeitlich 7:2 Punkte ausbauen, ehe die Gäste im zweiten Durchgang die Führung deutlich verkürzen konnten. Am Ende sicherte man sich bei einem Satzverhältnis von 37:30 einen knappen 9:6 Erfolg. Ergebnisse im Überblick: Riedel/Schneider (1:0), Herlert/Röhlig (0:1), Baier/Vollbrecht (1:0), Riedel (1:1), Herlert (0:2), Schneider (1:1); Baier (2:0), Vollbrecht (1:1), Röhlig (2:0).

Am vergangenen Spieltag musste die dritte Herrenmannschaft des TTC Ginsheim beim ungeschlagenen Tabellenführer der Kreisliga, FC. Germ. 1907 Leeheim antreten. Auch hier sollte sich eine spannende und enge Partie abzeichnen. So geriet man nach den gespielten Eröffnungsdoppeln mit 1:2 Punkten in Rückstand. Im ersten Durchgang der Einzel geriet man zwischenzeitlich weiter in Rückstand, ehe man mit 4 Siegen in Folge eine 6:5 Führung erspielen konnte. Leider konnte man die Erfolge nicht anknöpfen, sodass man sich am Ende doch mit 6:9 Punkten geschlagen geben musste. Ergebnisse im Überblick. Frey/Wacker (1:0), Gökduman/Schmidt (0:1), Schuller/Micheel (0:1), Gökduman (1:1), Frey (1:1), Schuller (0:2), Schmidt (1:1), Wacker (1:1), Micheel (1:1).  

In der zweiten Partie der dritten Herrenmannschaft des TTC Ginsheim musste man bei den Gastgebern des SV 1946 Crumstadt antreten. Mit drei von drei gewonnenen Eröffnungsdoppeln, hätten die TTC Akteure nicht besser in die Partie starten können. Doch bereits im ersten Durchgang der Einzel konnten die Gäste die Führung auf zwischenzeitlich 4:5 Punkte verkürzen. Im zweiten Durchgang musste man sich leider ebenso geschlagen geben, sodass man die Partie am Ende mit 6:9 Punkten verlor. Ergebnisse im Überblick: Frey/Wacker (1:0), Gökduman/Schmenger (1:0), Micheel/Dürr, G. (1:0), Gökduman (1:1), Frey (1:1), Wacker (0:2), Micheel (0:2), Schmenger (1:1), Dürr, G. (0:2).

In der ersten Kreisklasse musste die vierte Herrenmannschaft des TTC Ginsheim  beim Mitkonkurrenten SF 1951 Bischofsheim III antreten. Bereits nach den gespielten Eröffnungsdoppeln lag man mit 1:2 Punkten in Rückstand. Auch im ersten Durchgang der Einzel konnte man stark aufspielenden Gastgebern wenig entgegensetzen. So lag man zu Beginn des zweiten Durchgangs bereits mit 2:7 Punkten in Rückstand. Am Ende musste man sich deutlich mit 3:9 Punkten geschlagen geben. Ergebnisse im Überblick: Schmenger/Dürr, G. (0:1), Gütlich/Stahl (0:1), Prockl/Dürr, St. (1:0), Schmenger (1:1), Dürr, G. (0:2), Gütlich (0:2), Prockl (0:1), Stahl (1:0), Dürr, St. (0:1).

In der zweiten Kreisklasse musste die fünfte Herrenmannschaft des TTC Ginsheim bei den Gastgebern der TG 1862 Rüsselsheim antreten. Gleich zu Beginn der Partie geriet man nach den gespielten Eröffnungsdoppeln mit 1:2 Punkten in Rückstand. Auch in den anschließenden Einzelbegegnungen konnte man stark aufspielenden Gastgebern wenig entgegensetzen. Lediglich Klaus Schlösser konnte sein Einzel für sich entscheiden. Am Ende verlor man die Partie deutlich mit 2:9 Punkten. Ergebnisse im Überblick: Leidecker/Schlösser (1:0), Lange/Bernhard (0:1), Molitor/Koch, Pa. (0:1), Lange (0:2), Leidecker (0:2), Bernahrd (0:1), Molitor (0:1), Schlösser (1:0), Koch, Pa. (0:1).